VW 

VW: Teststrecke Österreich – darum fährt die Polizei jetzt ID.3

VW: Ab Sommer 2021 sollen bei der österreichen Polizei E-Autos von Volkswagen eingesetzt werden.
VW: Ab Sommer 2021 sollen bei der österreichen Polizei E-Autos von Volkswagen eingesetzt werden.
Foto: VW: Ab Sommer 2021 sollen bei der österreichen Polizei E-Autos von Volkswagen eingesetzt werden.

Wolfsburg/Salzburg. VW setzt die Polizei in Österreich unter Strom – genauer gesagt: die Einsatzfahrzeuge der Beamten.

Denn ab Sommer 2021 sollen die Polizisten in Österreich mit Elektroautos von VW ausgestattet werden, um die Möglichkeiten von E-Mobilität im Polizeialltag praktisch auszutesten.

VW: Österreichs Polizei testet ab 2021 E-Autos von Volkswagen

Dabei sollen der ID.3 und der auf derselben Technologie basierende ID.4 zum Einsatz kommen. Allerdings werden die Fahrzeug-Tests durch die Polizei nur unter wissenschaftlicher Begleitung durchgeführt.

+++ VW hinkt hinterher – und muss satte Strafe fürchten +++

Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) betont die Wichtigkeit dieser detaillierten Tests: „Gerade in einem so sensiblen Einsatzbereich wie der Polizei muss der Einsatz neuer Technologien vor einer endgültigen Entscheidung ausreichend getestet werden.“

Im Rahmen einer Studie hat die österreichische Regierung nicht nur die Einsatzmöglichkeiten von E-Fahrzeugen im Polizeibereich untersuchen lassen, sondern auch dazugehörige Aspekte wie Batterietechnologie, Ladevorgang und Anforderungen an die Infrastruktur. Das berichtet das Online-Portal „motor.at“.

----------------------------

Mehr News zu VW:

----------------------------

„Wir sind überzeugt, dass die Elektromobilität auch bei der Polizei zukünftig eine wichtige Rolle spielen und damit bei der Erreichung der Umweltziele einen positiven Beitrag leisten wird“, meint der Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Holding, Hans Peter Schützinger. (at)