VW 

VW: Erwischt! T7-Bilder aufgetaucht – so sieht der neue Bulli aus

Erste Bilder des VW T7 aufgetaucht! (Symbolbild)
Erste Bilder des VW T7 aufgetaucht! (Symbolbild)
Foto: imago images / Eibner

Wolfsburg. Wer an díe alten VW-Bullis denkt, dem kommen Roadtrips und Urlaubsgefühle in den Sinn. Doch die legendären Oldtimer rund um den T2 haben inzwischen einige Nachfolgergenerationen. Die sind zu regelrechten High-End-Bullis geworden.

Vermutlich wird noch in diesem Jahr der T7 von VW vorgestellt, spätestens wohl 2021. Über das Aussehen des neuen Modells war wenig bekannt - bis jetzt. Denn bevor der Wagen in den Verkauf geht, wird das Fahrzeug von VW auf Herz und Nieren getestet. Das passiert auch ganz normal auf der Straße, allerdings so, dass es meist kaum jemand mitbekommt.

Denn neue Volkswagen-Modelle sind ein wohlgehütetes Geheimnis des Konzerns – bis sie offiziell vorgestellt werden. Doch einige VW-Fans schauen genauer hin - und haben wohl die ersten Bilder des neuen T7 vor die Linse bekommen.

>> VW-Betriebsratschef Osterloh testet ID.4 – eine Sache gefällt ihm gar nicht

VW T7 Bulli erstmals abgelichtet

Oftmals gelingt es den sogenannten Erlkönig-Jägern, die Modelle bereits vor der Premiere zu knipsen. Dann tragen die Fahrzeuge allerdings ein Tarngewand.

Geht es dann in die heiße Phase, kann es aber sein, dass ein neues Modell auch nahezu ungetarnt erwischt wird. So wie jetzt offenbar der neue VW Bulli T7, das berichtet zumindest „Bild“.

>>> VW ruft Tausende Autos zurück – Volkswagen hat eine eher ungewöhnliche Bitte an die Fahrer

VW: Neuer Bulli T7 ungetarnt erwischt

Mit dem VW T7 soll bereits die siebte Generation des Multivans auf den Markt kommen. Wann genau, ist noch nicht klar. Branchenkenner mutmaßen, dass der T7 noch 2020 vorgestellt werden soll, andere wiederum gehen von 2021 aus.

--------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

--------------------

>>>> VW fährt allen Autos davon – DAS sind die beliebtesten Autos in Deutschland

Fakt ist jedoch bereits jetzt: Der T7 wird anders sein als seine Vorgänger. Denn er wechselt auf die neue MQB-Plattform. Die gibt es übrigens auch schon beim Golf 8. Doch das ist noch nicht alles.

--------------------

Mehr VW-News:

--------------------

Wie „Bild“ berichtet, steht hinter dem Bulli T7 ein neues Konzept, das den Wagen deutlich von seinen Vorgängern abhebt.

Das soll sich ändern:

  • Neues Design: flache Frontscheibe, Ähnlichkeiten zum ID.Buzz und VW Caddy
  • Monitorlandschaft im Innenraum, soll ähnlich zum Golf 8 sein
  • es soll keine rein elektrische Version geben (dafür schickt VW den ID.Buzz ins Rennen)

+++ Currywurst-Schock in Wolfsburg! Nur noch an diesem Tag gibt es den Kantinen-Renner +++

Außerdem soll es den VW T7 auch als Plug-in-Hybrid geben. Es bleibt spannend, wann der neue Bulli das erste Mal offiziell über unsere Straßen flitzen darf. (abr)