VW 

VW „ID.5“ erwischt! Neues Elektro-Modell klingt echt „abgefahren“

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Bei VW geht es derzeit Schlag auf Schlag. Erst seit ein paar Wochen rollt der ID.3 über Deutschlands Straßen, inzwischen kann man schon den ID.4 kaufen.

Und offenbar fährt sich auch der „ID.5“ (oder wie er auch immer heißen mag) bereits warm. Ein Video zeigt den neuen VW-Flitzer zumindest schon im Test auf dem Nürburgring. Und ein bisschen klingt der Wagen wie ein Düsenjet vor dem Start.

+++ VW stellt Sound vor – so klingt der ID.3 +++

VW testet Nobel-Bruder von ID.4

Noch ist nicht raus, wie der Bruder des ID.4 heißen wird. Gemunkelt wird ID.5, aber auch ID.4 Coupé oder ID.4 GTX stehen hoch im Kurs.

Was jedoch mittlerweile feststeht, ist, dass der Nobel-Bruder des ID.4 ein coupéhaftes Crossover ist, dass auf dem ID-SUV basiert.

Hier fährt sich der „ID.5“ warm

Ausgestattet ist er mit derselben MEB-Plattform und Antriebstechnik. Von zwei verschiedenen PS-Versionen ist die Rede. So könnte es eine 204 und eine 306 PS starke Version geben. Mehr zum Vergleich der beiden Modelle liest du hier >>>.

-----------------------

Mehr VW-News:

----------------------

VW schickt neuen PS-Hammer ins Rennen

Apropos PS. Einen echten PS-Hammer hat Volkswagen am Mittwoch in einer Weltpremiere vorgestellt. Dabei handelt es sich um den wohl stärksten Wagen in der Golf-Geschichte. >> Alles zum Golf R findest du hier. (abr)