VW 

VW-Chef Diess mit Unverständnis: „Bin schon ein bisschen enttäuscht“

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Die Autobranche erfindet sich derzeit neu. Ganz vorne mit dabei ist auch VW.

Die großen Autohersteller bringen immer mehr E-Autos auf den Markt. Für VW-Chef Herbert Diess ein großer Schritt, um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen.

Dabei sollte die Branche vor allem auf batterie-elektrische Fahrzeuge setzen, betont VW-Chef Diess. Um so enttäuschter zeigt er sich darüber, dass sich in einem Segment noch viel zu wenig in diese Richtung bewegen würde.

VW-Chef Herbert Diess enttäuscht von Zulieferern

Herbert Diess glaubt daran, dass batterie-elektrische Fahrzeuge der „Mainstream“ sind und „wirklich die einzige Möglichkeit, um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen“, erklärt der VW-Chef beim Branchenforum des „Handelsblatts“.

-----------------

Die VW-Chefs (1948 - 2018):

  • Herbert Diess (seit 2018)
  • Matthias Müller (2015 - 2018)
  • Martin Winterkorn (2007 - 2015)
  • Bernd Pischetsrieder (2002 - 2006)
  • Ferdinand Piëch (1993 - 2002)
  • Carl Hahn (1982 - 1992)
  • Toni Schmücker (1975 - 1981)
  • Rudolf Leiding (1971 - 1975)
  • Kurt Lotz (168 - 1971)
  • Heinrich Nordhoff (1948 - 1968)

-----------------

+++ Bittere Nachricht für die Mitarbeiter – Stammwerk cancelt viele Sonderschichten +++

Außerdem sieht er für deutsche Zulieferer bei Batterien und Batteriezellen eine große Chance. Bisher hielten sie sich jedoch zurück.

„Ich bin an der Stelle schon ein bisschen enttäuscht“, kritisiert Diess. VW investiere gerade Milliarden in den Aufbau einer Batteriezellfertigung mit dem schwedischen Start-up Northvolt. „Das wäre natürlich sehr viel leichter mit kompetenten Partnern aus der deutschen Automobilindustrie.“

+++VW-Chef Herbert Diess ist sich sicher – DARAN muss Tesla noch „sehr stark“ arbeiten+++

Diess spricht sich für Söders Vorschlag aus

Deutschland könne mit seiner Forschung, seinem Maschinenbau und seinem Know-how bei der Verfahrenstechnik eine Führungsposition einnehmen, „wenn wir uns endlich entschließen würden“.

--------------------

Mehr zu VW:

-------------------

Bei dem Branchenforum sprach sich Diess außerdem für den bayerischen Vorschlag aus, die staatliche Kaufprämie für E-Autos bis 2025 zu verlängern. „Das unterstützen wir natürlich zu 100 Prozent. Das ist absolut das richtige Signal“, betonte der VW-Chef.

Das überrascht insofern, als dass Diess erst Ende Oktober erklärte, dass er für eine erneute Kaufprämie keinen Bedarf sehe. >> Alles zu liest du hier! (abr mit dpa)