VW 

VW sagt Schichten ab – Mitarbeiter müssen sich jetzt DARAUF einstellen

VW hat Schichten abgesagt. Das steckt dahinter.
VW hat Schichten abgesagt. Das steckt dahinter.
Foto: imago images

Wolfsburg. VW fährt Achterbahn – zumindest, was die Verkaufszahlen der Autos angeht.

Nach einem Zwischenhoch durch die Kaufprämie schwanken eigentlich alle Modelle teils heftig beim Absatz. Wie reagiert VW darauf?

VW in Wolfsburg: Sonntag-Nachtschichten vor dem Aus?

Klar ist jetzt: VW sagt nicht nur die geplanten Samstags-Nachtschichten ab, sondern auch die finanziell so lukrativen Sonntags-Nachtschichten im Werk Wolfsburg. Das berichten die „Wolfsburger Nachrichten“.

-------------------------

Das VW-Werk in Wolfsburg:

  • Hauptsitz der Marke Volkswagen Pkw
  • Unternehmenszentrale des Konzerns
  • 6.500.000 m² groß
  • 55.400 Mitarbeiter
  • Golf, Golf Sportsvan, Tiguan, Touran werden hier gebaut

----------------------------

Mehr noch: Demnach könnten auch reguläre Schichten im Wolfsburger Werk wegfallen! Inwieweit VW den Start der Weihnachtsferien vorverlegen könnte, liest du bei den „Wolfsburger Nachrichten“!

----------------------------

Noch mehr aktuelle VW-Themen:

----------------------------

Unterdessen hat der VW-Aufsichtsrat hat am Freitag wichtige Entscheidungen getroffen – und die haben weitreichende Konsequenzen! >> Welche? Das liest du HIER! (ck)