VW 

VW stellt ID.4 in China vor – diese Bilder sind spektakulär!

Die Promo-Show von VW zu den neuen Mitgliedern der ID4-Familie in China hatte es in sich.
Die Promo-Show von VW zu den neuen Mitgliedern der ID4-Familie in China hatte es in sich.
Foto: imago images

Ein Promo-Termin der Extraklasse von VW!

Der Auto-Konzern hat seine neuen Modelle der ID.4-Familie in China vorgestellt, den ID.4 Crozz und den ID.4 X. Normalerweise würde man meinen, so ein Promo-Termin biete nicht viel außer ein paar hübscher Bilder – aber was VW diesmal auf die Beine gestellt hat, macht einfach sprachlos.

VW: Irre Lichtshow über China

Bereits im vergangenen Jahr sorgte eine Licht-Show in China mittels Drohnen für großes Aufsehen. Damals erleuchteten zu Neujahr 2000 Drohnen Shanghai und zeigten eindrucksvoll die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der kleinen und agilen Flugobjekte. Sie formierten einen vorwärts laufenden Sprinter, welcher die Stoßrichtung der Stadt symbolisieren sollte.

--------------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

--------------------------

+++ VW-Markenchef redet den Golf 8 schön – DAS verschweigt er dabei aber +++

Daran hat sich offenbar auch VW erinnert. Der Konzern stellte den ID.4 Crozz und ID.4 X ebenfalls mittels 2000 Drohnen vor, die am Nachthimmel Bilder mit beeindruckender räumlicher Tiefe darstellten.

Das Video dazu siehst du hier:

Die Show beginnt mit einem gigantischen VW-Logo und formiert danach auch die beiden neuen ID.4-Modelle mit erstaunlicher Liebe zum Detail. Man sieht sogar rotierende Räder in einer Aufnahme. Nach der Betrachtung fällt es schwer zu glauben, dass es sich dabei tatsächlich lediglich um Drohnen handeln soll. Auch auf Facebook fragt jemand unter einem Post des Videos: „Sind das wirklich Drohnen? Sieht aus wie Computer Animation.“

--------------------------

Mehr von VW:

VW-Aufsichtsrat trifft wichtige Entscheidung – sie kann weitreichende Folgen haben

VW bringt neue Golf-Modelle auf den Markt – sie haben eine Besonderheit

VW: Wie geht es im Werk in Wolfsburg weiter? Dieses Modell ist das Sorgenkind

--------------------------

Auch bei den VW-Bossen selbst scheint die Marketing-Aktion gut anzukommen. VW-Chef Herbert Diess gratulierte via Linkedin: „Wow! Das ist beeindruckend, Stephan Wöllenstein! Das ist wirklich next Level aus China!“.

Wöllenstein ist Kopf von Volkswagen Group China. Er hat die Messlatte für zukünftige Promo-Termine bei VW damit sehr hoch gehangen. (dav)