VW 

VW: Werk in Wolfsburg bekommt neues Modell – jetzt gibt es erste Details

Tafra Channel
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Schon seit einiger Zeit gab es Gerüchte, dann bestätigte es VW auch ganz offiziell: Das Stammwerk in Wolfsburg bekommt ein neues Modell!

Denn VW holt sein China-SUV nach Wolfsburg.

VW baut Tayron in Wolfsburg

Künftig will VW den Tayron im Stammwerk Wolfsburg bauen. Spannend sind dabei gleich zwei Sachen: Mit welchem Antrieb rollt das SUV in Wolfsburg vom Band? Und, was wird dann eigentlich aus dem Touran?

In vier Jahren soll das chinesische Erfolgsmodell auf den europäischen Markt kommen. Volkswagen hofft, das SUV in mindestens sechsstelliger Zahl verkaufen zu können.

Aber baut VW den Tayron als reinen Plug-In-Hybrid oder teils noch als Verbrenner? Das ist noch offen, will „Business Insider“ erfahren haben. Demnach will Volkswagen beobachten, wie sich der Markt entwickelt. Aktuell sei jeder fünfte VW-Neuwagen ein Hybrid – Tendenz steigend. Dennoch kauften die Kunden weiterhin lieber Diesel-SUV...

----------------

Mehr zum Thema VW:

----------------

Sollte VW den Tayron in Wolfsburg als Verbrenner produzieren, wiederspräche das eigentlich der Zukunftsstrategie. VW-Chef Herbert Diess betont ja regelmäßig, dass er komplett auf E-Mobilität setzt.

Auto-Experte: „VW braucht einen Goldesel“

Auto-Experte Sahin Albayrak geht stark davon aus, dass VW eine Marktanalyse in Deutschland und Europa gemacht hat, bei der der Siebensitzer aus China gut weggekommen ist. Volkswagen brauche jetzt auch Fahrzeuge auf unserem Markt, die „als Goldesel dienen und sich wunderbar verkaufen“, sagte Albayrak dem „Business Insider“.

+++VW sagt Schichten ab – Mitarbeiter müssen sich jetzt DARAUF einstellen+++

Allerdings müsse VW das China-SUV mittelfristig elektrisieren. Andernfalls würde der Abgasausstoß der Gesamtflotte wieder belastet, so Albayrak. „Die Strafen, die VW ansonsten zahlen würde, sind selbst für den Weltkonzern schmerzhaft.“

----------------

Das VW-Werk in Wolfsburg:

  • Fläche: 6.500.000 Quadratmeter
  • Produktion: rund 704.000 Fahrzeuge (2018)
  • Modelle: Volkswagen Golf, Golf Sportsvan, e-Golf, Golf GTE, Golf GTI, Golf R, Tiguan, Touran, Seat Tarraco
  • Komponenten: Fahrwerk
  • Beschäftigte: rund 63.300 (Dezember 2018)

----------------

VW Touran steht vor dem Aus

Die Einführung des Tayron im VW-Werk Wolfsburg dürfte gleichzeitig das Aus für den VW Touran bedeuten. Der einst so beliebte und vergleichsweise preiswerte Familien-Van verkauft sich längst nicht mehr so gut wie einst.

In der Fertigung 2 im VW Werk Wolfsburg dürften dann künftig der Tiguan und der Tayron gebaut werden – für den Touran wäre dann kein Platz mehr. (red)