VW 

VW lüftet Geheimnis – dieser besondere Roboter könnte bald Tiefgaragen aufmischen

Volkswagen News
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Diese Maschine von VW könnte für bestimmte Autobesitzer bald einiges erleichtern!

Der Konzern gewährt einen ersten Blick auf einen Roboter. Was noch nach Zukunft aussieht, könnte laut VW schon bald Realität sein.

VW zeigt erstmals mobilen Laderoboter

Es geht um einen vollkommen autonom agierenden mobilen Laderoboter. VW zeigt jetzt einen realen Prototypen.

Der Roboter soll in begrenzten Parkräumen wie Tiefgaragen zum Einsatz kommen. Damit könne jeder Stellplatz schnell und einfach elektrifiziert werden, schreibt Volkswagen.

„Einer der visionärsten Ansätze“

„Unser Laderoboter ist nur einer von mehreren Ansätzen, sicher aber einer der visionärsten“, sagt Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components.

+++ VW soll über Piëch-Pläne gespottet haben – diesen verpassten Mega-Deal dürfte der Konzern jetzt bereuen +++

Der Laderoboter kann per App oder Car-to-X-Kommunikation gestartet werden. Laut VW steuert er eigenständig das zu ladende Fahrzeug an und kommuniziert mit ihm. Vom Öffnen der Ladeklappe, über das Anschließen des Steckers bis hin zum Entkoppeln.

Der gesamte Vorgang verläuft – so verspricht es VW – ohne menschliche Beteiligung. Um mehrere Fahrzeuge gleichzeitig laden zu können, bringt der mobile Roboter einen Anhänger als fahrbaren Energiespeicher zum Fahrzeug, schließt diesen an und lädt damit die Batterie des E-Fahrzeugs auf.

VW bastelt an verschiedenen Ladesystemen

Der Energiespeicher bleibt während des Ladevorgangs beim Auto. Der Roboter kümmert sich derweil um das Laden weiterer Fahrzeuge. Ist der Service beendet, holt er den mobilen Energiespeicher eigenständig ab und bringt ihn zurück zur zentralen Ladestation.

Volkswagens Mobiler Laderoboter
Volkswagen News

VW weiß, wie wichtig eine verfügbare Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität ist. Daher arbeitet der Konzern aus Wolfsburg unter Hochdruck an verschiedenen Ladesystemen.

----------------

Mehr VW-Themen:

----------------

So soll eine Schnellladesäule bereits Anfang 2021 in den Markt starten. Die DC-Wallbox befindet sich seit einigen Wochen in einem Pilotversuch an mehreren deutschen Produktionsstandorten des Unternehmens.

+++ VW: Wundermittel gegen Tesla gefunden? Selbst Skeptiker spricht von „Durchbruch“ +++

Der mobile Laderoboter hat laut VW erfolgreich den Prototypen-Status erreicht und soll jetzt intensiv weiterentwickelt werden. Wann er Wirklichkeit wir, ist aber noch offen. (ck)