VW 

VW-Chef Herbert Diess spricht vor Gästen – plötzlich kriegt er von Greenpeace-Aktivistin etwas in die Hand

Marion Tiemann, Verkehrsexpertin von Greenpeace, übergibt VW-Chef Herbert Diess etwas.
Marion Tiemann, Verkehrsexpertin von Greenpeace, übergibt VW-Chef Herbert Diess etwas.
Foto: Jan Petermann/dpa

Es bleibt eine Frage, die die Geister spaltet.

Wie umweltfreundlich baut VW seine Autos? Wird Deutschland und speziell Volkswagen in den kommenden Jahren vollkommen auf emissionsfreie Autos setzen?

Greenpeace sagt jedenfalls, dass die Bemühungen von VW nach wie vor nicht reichen. Auf der Messe IAA am Sonntag machten Klimaktivisten in München Dampf.

VW: Greenpeace-Aktivisten demonstrieren gegen Konzern

Vor der Veranstaltungshalle des VW-Konzernabends haben sich am Sonntag einige Greenpeace-Aktivisten versammelt, um gegen VW zu demonstrieren. Dabei hielten sie ein Plakat hoch, das ein ölverschmiertes Logo des Autobauers zeigte.

VW: Umstieg auf Öko-Energie nicht nur Aufgabe der Autoindustrie

VW tut etwas für die Umwelt, aber nach Greenpeace nicht genug. Denn das Unternehmen selbst soll für ein Prozent des globalen CO2-Ausstoßes verantwortlich sein. Die Verkehrsexpertin der Umweltorganisation, Marion Tiemann, übergab eine Klageschrift an Vorstand Herbert Diess. Diese Aktion hatten Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe bereits eine Woche zuvor angekündigt.

------------------------------------

Das ist VW:

  • ist die Kernmarke der Aktiengesellschaft Volkswagen
  • wurde am 28. Mai 1937 in Berlin gegründet
  • seit April 2018 ist Herbert Diess CEO
  • das erste Auto war der VW Käfer

------------------------------------

„Der Dekarbonisierungspfad von VW ist nicht mit dem Ziel kompatibel, dass die globale Temperatur durch den Treibhauseffekt um höchstens 1,5 Grad steigen darf“, äußerte sich Tiemann. Diess erklärte sich offen für eine Debatte, entgegnete allerdings, dass VW schon viel tue und der Umstieg zu Öko-Energie nicht nur eine Aufgabe der Autoindustrie sei.

-----------------------------------------------------------------------------

Mehr VW-Themen:

VW: „ID.3 Pro S“ geht mit größerem Akku an den Start – so weit schafft es der sportliche Flitzer

VW: Überraschung für Autofahrer! Das könnte dich bald beim Laden deines E-Autos erwarten

VW: Volkswagen-Boss Diess spricht Klartext! „Da hinken wir dem Rest der Welt hinterher“

VW: Volkswagen will tatsächlich DAS abschaffen – Fans gespalten! „Sinnlos“

-----------------------------------------------------------------------------

VW setzt auf E-Mobilität – doch reicht das aus, um das Klimaziel zu erreichen?

Immerhin seien schon einige Exemplare des Autoherstellers emissionsfrei: Unter anderem sind der „Volkswagen up!“ und der neue „ID.Buzz“ voll elektrisch.

++++ VW: Sperrt Volkswagen jetzt DIESE Angestellten aus? „Starke und richtige Botschaft“ ++++

Ob das allerdings reicht, um das Klimaziel zu packen, ist bislang noch unklar. (ali/dpa)

VW-Chef Herbert Diess mit überraschender Forderung

Mit der Zukunft der Mobilität schlägt sich auch die Chefetage herum. Auf der Automesse IAA hat VW-Chef Herbert Diess viele mit einer Äußerung überrascht. Mehr dazu >>>hier.