VW 

VW: Er soll etwa 20.000 Euro kosten – so fährt sich der ID.Life als Studie

VW: Die Studie des ID.Life wurde auf der IAA-Mobility präsentiert. (Archivbild)
VW: Die Studie des ID.Life wurde auf der IAA-Mobility präsentiert. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Arnulf Hettrich

Wolfsburg. Gerade im unteren Preissegment ist das Elektro-Angebot von VW momentan ziemlich dünn – immerhin ist der E-Up nicht mehr zu kaufen.

Aber es soll ja bald Abhilfe geschaffen werden. Auf der IAA-Mobility Automesse hat VW jüngst das neue Konzept des ID.Life vorgestellt. Der soll schon für etwa 20.000 Euro zu haben sein. Allerdings – und das ist die bittere Pille – wohl erst ab 2025.

VW weiß wohin sie mit dem ID.Life wollen

Also noch jede menge Zeit für Änderungen. Die Studie ist aber schon ausgereifter als man vielleicht denkt. VW weiß, wohin sie mit dem ID.Life wollen, berichtet Chip.de. Das Magazin hat das Konzeptauto Probe gefahren.

Demnach sei der ID. Life 4,090 Meter lang, 1,8456 Meter breit und 1,599 Meter hoch. Dazu hat die Studie mit stattlichen 234 PS ordentlich Zug auf der Teststrecke. 0 auf 100er macht der Stadtflitzer in 6,9 Sekunden. Zumindest auf dem Papier.

-----------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

--------------------

+++ VW: Nach Holper-Start vom Golf 8 – jetzt mischt sich der Vorstand ein +++

Noch ist das Tempo der Studie auf 40 km/h begrenzt.

Die ID.Life Studie von VW hat schon viel Serie

Von der Plattform her sei man schon nah an der Serie sagte Dzemal Sjenar Chip.de. Er ist für die Konzeptautos und Serien bei VW verantwortlich.

Das Design der Studie ist natürlich etwas abgefahrener als die Version, die dann tatsächlich über die deutschen Straßen rollen wird. Etwas gewöhnungsbedürftig dürften Einige noch das Lenkrad finden, das momentan eher nach einem Formel-1 Cockpit anmutet.

Aber hey, bei Konzeptwagen wird eben gerne geschnörkelt. In der Serienversion wird das Lenkrad wahrscheinlich etwas herkömmlicher anmuten.

------------------

Mehr VW-Themen:

VW: Halbleitermangel legt Stammwerk Wolfsburg fast ganz lahm – Mitarbeiter immer besorgter

VW Golf verliert Spitzenposition – auf DIESES Modell setzen die Unternehmen inzwischen lieber

VW: Rückruf von beliebtem Modell! Bei Hundertausenden Wagen droht diese Gefahr

------------------

Chip.de hat die Studie jedenfalls überzeugt. Besonders beeindruckend fanden sie, wie leise es in dem City-Flitzer bislang zugeht. Den gesamten Fahrbericht liest du >>>hier.