VW 

VW: Zulieferer stellt ein! HIER werden Hunderte Mitarbeiter gesucht

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Beschreibung anzeigen

VW setzt den Elektro-Kurs fort. Mit dem ID. Buzz schickt Volkswagen den nächsten E-Flitzer auf den Markt. Und ein Standort in Deutschland soll jetzt auch auf Elektro umsatteln.

Nach Zwickau und soll der VW ID.4 künftig auch in Emden vom Band gehen. Starttermin: Mai. Und dass VW sich in Emden vom Verbrenner verabschieden will und nach und nach auf E-Modelle setzt, lockt auch Zulieferer an – und das wiederum schafft Arbeitsplätze!

VW: HIER stellt ein Zulieferer Hunderte Mitarbeiter ein

Gute Nachrichten für alle, die einen neuen Job suchen. Zumindest, wenn sie Lust darauf haben, in die Produktion einzusteigen beziehungsweise in der Fertigung und Cockpitmontage zu arbeiten. Denn wie „nwzonline“ berichtet, werden bei einem VW-Zulieferer in Emden über 200 neue Mitarbeiter gesucht.

-------------------------

Die VW-Werke in Deutschland:

  • Braunschweig
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Emden
  • Hannover
  • Kassel
  • Osnabrück
  • Salzgitter
  • Wolfsburg
  • Zwickau

----------------------------

Möglich macht das ein Ausbau am Standort. Denn der VW-Zulieferer Sitech Sitztechnik will aufrüsten und macht sich unter dem Namen Brose Sitech GmbH weiter breit in der Region. Die neue Modul-Montagehalle soll bereits im Mai an den Start gehen. Und dafür werden noch Mitarbeiter gesucht, heißt es in der „nzwonline“.

Etwas anders sieht es aktuell im Werk in Emden aus. Dort haben Werksleitung und Betriebsrat jetzt beschlossen, dass die Arbeitszeit gekürzt werden soll. Ein Grund zur Freude ist das allerdings nicht. Warum, liest du hier.

VW will Mitarbeiter von Wolfsburg nach Emden locken – SO soll's klappen

Personell beschäftigt Emden VW übrigens schon einige Zeit. Im Februar kam raus, dass etwa 600 Mitarbeiter vom Stammwerk Wolfsburg ins Werk nach Emden versetzt werden könnten – um dort die Elektrifizierung weiter voran zu treiben.

----------------------

Mehr News von VW:

-----------------------

Wie der Konzern die Mitarbeiter für das Angebot begeistern möchte und auf welches „Lockmittel“ Volkswagen setzt, liest du in diesem Artikel >>> (abr)