VW 

VW-Boss Herbert Diess kann sich nicht zurückhalten – eine Sache gefällt ihm in Wolfsburg gar nicht

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Hartes Urteil von VW-Chef Herbert Diess!

Eigentlich wollte die Stadt Wolfsburg die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt verbessern. Doch die neuen „Enzos“ kommen beim Vorstandsvorsitzenden von VW alles andere als gut an, wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet.

VW-Chef Herbert Diess hat wenig Freude an neuer Wolfsburger Attraktion

Bei den „Enzos“ handelt es sich um Sitz- und Liegemöbel aus Polyethylen. Beim 84. Stadtgeburtstag sollte sich der VW-Chef auf der Bühne auch direkt auf einem solchen „Enzo“ niederlassen, schreibt die „Braunschweiger Zeitung“.

------------------------

Das ist Herbert Diess:

  • am 24.10.1958 in München geboren
  • arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität München und promovierte auf dem Gebiet der Montageautomatisierung
  • ab 1990 war er Leiter Planung und Instandhaltung des Robert Bosch Werks Treto in Spanien
  • 1996 wechselte er zur BMW AG nach München und übernahm dort wieder eine Leitungsposition
  • 2007 wurde er in den Vorstand der BMW AG berufen
  • 2012 wurde er Entwicklungsvorstand der BMW AG
  • 1. Juli 2015: Aufsichtsrat der Volkswagen AG bestellte Diess zum Mitglied des Konzernvorstands
  • seit 13. April 2018 Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft

------------------------

+++ VW lässt die Hüllen fallen! DAS sind die ersten Fotos vom Amarok +++

Sofort fragte die Moderatorin, ob Diess die neuen Möbel bequem finde. Die ehrliche Antwort des VW-Bosses dürfte ihr wohl nicht gefallen.

VW-Chef Diess sorgt mit Aussage für Lacher

Von Diess gab es nur ein eiskaltes: „Nein“ – gefolgt von lauten Lachern aus dem Publikum.

-----------------------------

Weitere VW-News:

-----------------------------

Wo du die „Enzos“ in Wolfsburg findest und was sich Herbert Diess für die Stadt wünscht, kannst du bei der „Braunschweiger Zeitung“ nachlesen <<< (at)