VW 

VW: Nach irrem Steak-Vergleich von Diess – so ironisch reagieren Mitarbeiter

Der Steak-Vergleich von VW-Boss Herbert Diess kam auch bei einigen Mitarbeitern in Wolfsburg nicht so gut an. (Montage)
Der Steak-Vergleich von VW-Boss Herbert Diess kam auch bei einigen Mitarbeitern in Wolfsburg nicht so gut an. (Montage)
Foto: picture alliance/dpa | Carsten Koall / IMAGO / CHROMORANGE / Montage News38

Wolfsburg. Dieser Vergleich von VW-Boss Herbert Diess hat wohl für so manch einen ein Geschmäckle.

Bei einer Veranstaltung des Chip-Vertragsfertigers TMC verglich der VW-Boss die Leasing-Kosten mit Steak-Preisen in New York. Das Echo ließ nicht lang auf sich warten. Auch aus Wolfsburg. Einige Mitarbeiter haben ziemlich ironisch auf den Vergleich reagiert.

VW: Dieser Steak-Vergleich von Diess geht nach hinten los

Auto statt Steak? In der Welt von Herbert Diess ist das offenbar möglich. „Wie viel zahlt man für ein Steak-Dinner in New York? 200 Dollar bis 250 Dollar pro Person? Das ist der Preis für das Leasing eines guten Autos in den USA, sogar eines Premiumautos .Sie können ein gutes Auto für den Preis einer Mahlzeit bekommen“, behauptete der Konzernchef bei der Veranstaltung.

Doch damit traf er bei so einigen einen wunden Punkt. Der Journalist Ian Cutress ärgerte sich beispielsweise sehr darüber und machte seiner Empörung bei Twitter Luft. Er habe für so einen Preis noch nie in einem Restaurant gegessen. Und damit ist er nicht alleine. Es folgten so einige Reaktionen. Mehr dazu liest du hier >>>

So ironisch reagieren VW-Mitarbeiter auf den irren Steak-Vergleich

Doch nicht nur bei Twitter gab es Reaktionen darauf, auch aus der Belegschaft in Wolfsburg ließen sie nicht lange auf sich warten. Der Seitenhieb kam pünktlich zur Betriebsversammlung Ende Juni. Und zwar von der Vertrauenskörperleitung (VKL) von Volkswagen und der IG Metall.

Bei Facebook teilte die VKL ein Foto von einem Restaurantbesuch und schrieb dazu: „Wir unterstützen unsere Region mit einem Restaurantbesuch und gehen mit einem Steak in die nächste Herausforderung!“ (Hier kommst du zum Facebook-Beitrag) Ob das ein Gruß an Herbert Diess ist? Ja, bestätigen die Mitarbeiter auf Nachfrage von News38.de.

--------------------

Mehr VW-News:

VW macht Modell fertig – und bringt es trotzdem nie auf den Markt

VW: Probleme im Konzern – bei DIESEM Thema gibt es Gesprächsbedarf!

VW ändert eine Sache in Wolfsburg – was Mitarbeiter bald erwartet

-------------------

Steak-Vergleich hinterlässt Geschmäckle bei VW-Mitarbeitern

Genau so wie das Transparent, das sie bei der Betriebsversammlung dabei hatten. Darauf stand: „Herbert, ich will doch nur ein Steak von Dir!“ In den Augen der VKL war der Steak-Vergleich von Herbert Diess „eher sehr wage“: „Wer sich ein Steak für das Geld leistet, wird wohl eher in der Klasse von 2000 Dollar leasen.“

Und weiter macht die VKL deutlich: „Außerdem ist der Bezug zu EINEM Steak schon beachtlich, wenn man bedenkt, dass momentan die Kolleginnen und Kollegen den selben Preis bezahlen, wenn sie den Wocheneinkauf für eine 4 köpfige Familie machen. Oder halt zweimal ihr Auto volltanken können…“

Scheint ganz so, als hätte der Steak-Vergleich bei so manch einem ein Geschmäckle hinterlassen. (abr)

Apropros Fleisch. Bei VW geht die Currywurst-Diskussion in die nächste Runde. Nachdem Volkswagen in einer Kantine in Wolfsburg auf fleischlose Alternativen setzt, fühlen sich einige Bauern auf den Schlips getreten. Deshalb haben sie eine Aktion ins Leben gerufen. Mehr dazu und was Volkswagen dazu sagt, liest du in diesem Artikel (hier entlang)!