Veröffentlicht inWolfsburg

Glasgow ringt den VfL nieder

Glasgow ringt den VfL nieder

Kruse.jpg
Trotz Abwanderungsgerüchten: Max Kruse kam in der 62. Minute für den VfL aufs Feld (Archivbild). Foto: dpa

Wolfsburg/Glasgow. 

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sein Testspiel bei Celtic Glasgow mit 1:2 (1:1) verloren. Zunächst waren die Niedersachsen am Samstag, 16. Juli, durch einen abgefälschten Schuss von Paul Sequin mit 1:0 in Führung gegangen (11.), doch McGregor (21.) und Christie (62.) konnten das Spiel drehen.

Max Kruse, dem Abwanderungspläne auf die Insel nachgesagt werden, kam in der 62. Minute für Daniel Didavi. Beide Mannschaften spielten mit Trauerflor im Gedenken an die Opfer des Terroranschlags in Nizza. Außerdem gab es vor Anpfiff eine Schweigeminute.

Markiert: