Wolfsburg 

Die meistgelesenen Beiträge - unser Wochenrück-Klick

  • Hier sind die fünf meistgeklickten Beiträge der abgelaufenen Woche.
  • Schicksale, Wetter – und Pokémon GO.

Platz 1

Region 38. Zehn Tage galt Nils-Ruben aus Wolfsburg als spurlos verschwunden. Am Mittwochnachmittag, 20. Juli 2016, tauchte er im nordöstlichen Polen wieder auf – mit Fahrrad, aber ohne Ausweispapiere. Sein Schicksal hat Euch sehr bewegt, entsprechend oft habt Ihr Euch auch die Meldung seines Auftauchens durchgelesen. Die Meldung war der mit Abstand am meistgeklickte Artikel der Woche.

Platz 2

Auch bevor der Wolfsburger wiedergefunden wurde, habt Ihr Euch bei uns über den Stand der Suche informiert. Das Zwischenfazit der Polizei landet bei uns auf dem zweiten Platz. Am Montag, 18. Juli, ging die Polizei nach eigener Aussage noch vom Schlimmsten aus. Allerdings seien die polizeilichen Möglichkeiten noch nicht ausgeschöpft – das bestätigte sich dann ja zum Glück.

Platz 3

Das Wetter. Natürlich hat es uns und Euch in dieser Woche auch interessiert. Der Deutsche Wetterdienst hatte unter anderem am Donnerstag, 21. Juli, vor schweren Unwettern gewarnt – und lag diesmal für den Großteil der Region 38 falsch. Uns ist es wichtig, Euch möglichst früh und genau zu warnen, damit Euch nichts passiert. Und auch, damit Ihr den Regenschirm nicht vergesst.

Platz 4

Leider gab es auch wieder einen tödlichen Unfall. Am Donnerstag, 21. Juli, verunglückte ein Motorradfahrer aus Celle auf der B188 bei Leiferde. Der Mann war auf dem Weg zur Arbeit und krachte beim Überholen frontal mit einem Transporter zusammen. In der Folge kam es noch zu weiteren Unfällen, insgesamt waren fünf Fahrzeuge beteiligt.

Platz 5

Wenn Ihr nicht selber süchtig seid, habt Ihr sicher Süchtige entdeckt. Die Rede ist von Pokémon GO-Spielern, die mit ihren Smartphones überall nach kleinen Monstern suchen – auch bei uns in der Region. In Dänemark hat ein Mann auf der Jagd nach Pokémon allerdings eine furchtbare Entdeckung gemacht. Diese Meldung vom 20. Juli schaffte es auf den fünften Platz.