Veröffentlicht inWolfsburg

Allerpark: 18-Jähriger verliert Kontrolle im Kreisverkehr

Wolfsburg. 

Im Kreisverkehr im Allerpark ist es am zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei am Donnerstagmittag (18. August) mitteilte, waren ein 18 Jahre alter Fahranfänger und seine gleichaltrige Beifahrerin mit ihrem VW Golf auf eine Straßenlaterne geprallt.

Den Ermittlungen nach bog der aus Velpke stammende Fahrer von der Oebisfelder Straße in die Straße Allerpark und verlor im Kreisverkehr aus Unachtsamkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Die beiden Insassen blieben unverletzt. Nach dem Aufprall war der Wagen allerdings nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden, so die Polizei, es entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Der Unfall ereignete sich bereits am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr.