Wolfsburg 

Volksbank schickt Vereine auf Shoppingtour

Vertreter der 19 Vereine und Institutionen mit Claudia Kayser (Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, ganz links).
Vertreter der 19 Vereine und Institutionen mit Claudia Kayser (Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, ganz links).
Foto: Christopher Kulling
  • Gewinnsparen spült mehr als 35.452 Euro in die Kasse.
  • Volksbank BraWo verteilt Summe auf 19 Vereine und Institutionen.
  • Spendenzwecke sind komplett unterschiedlich.

Wolfsburg. Insgesamt 19 Vereine und Institutionen aus Wolfsburg und Umgebung haben sich über eine Finanzspritze der Volksbank BraWo freuen dürfen. Die Bank hat mehr als 35.000 Euro aus dem Gewinnsparen für Anschaffungen der verschiedensten Art fließen lassen. "Sie haben alle etwas für Ihren Verein getan, aber dafür braucht man Material", sagte Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg bei der Volksbank BraWo, am Dienstag, 7. März.

"Verwurzelt und verantwortlich"

"Das Ehrenamt ist unbezahlbar", so Kayser im Rahmen der offiziellen Scheckübergabe in der Wolfsburger Volksbankfiliale. Von jedem Verein beziehungsweise jeder Institution war mindestens ein Repräsentant anwesend, um den XXL-Scheck entgegenzunehmen und zu erzählen, wofür das Geld verwendet wurde. Die Gesamtsumme wurde - je nach Bedarf - aufgeteilt; die Spendenbeträge lagen zwischen 450 und 3.000 Euro.

Gesangbücher und Tore

Die Summen haben jeweils nur einen Teil der Neuanschaffungen finanziert, den Rest haben die Vereine selbst bezahlt. So unterschiedlich die Zwecke auch waren, eines hatten sie gemeinsam: Sie waren alle nötig und halfen den Vereinen weiter. Seien es die Gesangbücher für den Shantychor Drömlingssänger aus Vorsfelde, die Fleecejacken für das Team des DRK-Ortsvereins Wolfsburg oder die neuen Fußballtore für den VfR Eintracht Nord.

Eine bedachte Organisation wurde noch nicht verraten: Am 27. April wird an einen Verein oder eine Einrichtung ein "VW Up!" vergeben.

Insgesamt sind es nach eigenen Angaben 77 Vereine und soziale Einrichtungen, die die Volksbank BraWo mit den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft unterstützt. Insgesamt flossen demnach mehr als 120.000 Euro.

Was ist Gewinnsparen?

Gewinnsparen gibt es bei der Volksbank BraWo bereits seit 1952. Kunden und Nicht-Kunden können teilnehmen. Ein Los kostet monatlich fünf Euro; vier Euro werden gespart und ein Euro wandert in den Lostopf.

Vereine, die im kommenden Jahr auch eine Finanzspritze haben möchten, können sich bis zum dritten Quartal bei der Volksbank BraWo dafür bewerben.