Veröffentlicht inWolfsburg

Versuchter Handtaschenraub – Täter schlägt 18-Jähriger ins Gesicht

Faust, Blaulicht, Gewalt, Schlagen
Ein 42-Jähriger hat im Streit zugeschlagen. (Symbolbild) Foto: dpa

Wolfsburg. 

Ein bisher unbekannter Mann hat in Wolfsburg versucht, einer 18-Jährigen die Handtasche zu entreißen und ihr dabei ins Gesicht geschlagen. Tatzeit war bereits Dienstag, 9. Mai, gegen 22 Uhr, wie die Polizei Wolfsburg heute mitteilte.

Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich die junge Frau an der Bushaltestelle Autostadt an der Berliner Brücke in Richtung Schloss auf. Dort forderte sie der Unbekannte auf, Geld herauszugeben. Als die 18-Jährige verneinte, versuchte der Mann ihr die Handtasche zu stehlen und schlug ihr dabei mit der Faust ins Gesicht.

Nach einem anschließenden kurzen Gerangel ließ der Unbekannte von seinem Opfer ab und verschwand unerkannt. Über den Täter ist derzeit nur bekannt, dass er von kräftiger bis untersetzter Statur ist und kurze, dichte braune Haare hat. Nachdem Vorfall begab sich die junge Frau nach Hause, wo sie anschließend einen Arzt aufsuchte und erst Tage später den Vorfall der Polizei meldete.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Nummer 05361/46460 zu melden.