Veröffentlicht inWolfsburg

Festnahmen in Danndorf: Messerstecherei und Indoor-Plantage

Handschelle Festnahme
Symbolbild Foto: dpa

Wolfsburg. 

Zu einer gefährlichen Körperverletzung, dem Auffinden einer Indoor-Plantage und vier Festnahmen kam es am frühen Mittwochmorgen, 24. Mai, in der Schmiedestraße. Das teilt die Polizei Wolfsburg mit.

Aber der Reihe nach: Gegen 1.59 Uhr wurde die Polizei von der Feuerwehr informiert, dass es dort zu einer Messerstecherei gekommen war. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen aus Wolfsburg und Helmstedt aus und waren wenige Minuten später am Tatort.

Dort trafen sie vor einem Wohnhaus in der Schmiedestraße auf fünf Personen. Einen 36 Jahre alten, einen 20 Jahre jungen und einen 26 Jahre alten Mann, die mehrere Schnittverletzungen aufwiesen.

Außerdem trafen sie auf einen 34 Jahre alten Wolfsburger, den ein 24 Jahre alter Zeuge als den Täter identifizierte. Die Verletzungen erwiesen sich allesamt nicht als lebensbedrohlich und konnten vor Ort beziehungsweise anschließend im Klinikum notärztlich versorgt werden.

Tatmesser gefunden

Was genau passierte ließ sich aufgrund von Sprachschwierigkeiten nicht genau klären und „wird in den nächsten Tagen sicherlich ermittelt“, so die Polizei. Bei der Überprüfung des 24 Jahre alten Zeugen kam zumindest heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Darmstadt vorliegt. Er wurde festgenommen.

Bei dem 34 Jahre alten Wolfsburger wurde bei einer Durchsuchung ein Tatmesser gefunden. Da der Mann unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand, wurde nach notärztlicher Versorgung eine Blutprobe entnommen.

Bei der Durchsuchung des Wohnhauses, vor dem die beiden 20 und 26 Jahre alten Männer angetroffen wurden, wurde im Dachgeschoss eine Indoorplantage mit einigen Marihuana Pflanzenresten entdeckt. Da sowohl der 34 Jährige, wie auch die beiden 20 und 26 Jahre alten Männer Zugang zu dem Haus hatten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sie gemeinsam diese Anlage betrieben haben, so die Polizei.

Daraufhin wurden alle drei Männer vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.