Wolfsburg 

Torfestival beim VfL-Jubiläumskick

Wolfsburg. Ein echtes Torfestival war das Jubiläumsspiel des VfL Wolfsburg. Bei dem Kick der 97er Aufstiegshelden gegen eine Wolfsburger Allstar-Auswahl fielen sieben Tore. Die Allstars gewannen letztlich mit 4:3 (1:3).

"Zwetschge" Misimovic, Martin Petrov und Robson Ponte brachten die Allstars in der ersten Hälfte in Führung, Stefan Meißner verkürzte kurz vor dem - bei den Temperaturen wohlverdienten - Pausenpfiff. Edin Dzeko, der vor dem Spiel mit einer Rückkehr zum VfL liebäugelte, machte den Deckel mit seinem 4:1 eigentlich drauf.

Dann wurde es in der Volkswagen Arena aber noch einmal spannend. Markus Kullig und "Siggi" Reich brachten die Aufstiegshelden noch mal ran, am Ende reichte es aber nicht zum Unentschieden.