Wolfsburg 

VfL steigt ins Training ein: Alle Neuzugänge an Bord

Am Montag bittet VfL-Cheftrainer Andries Jonker seine Profis zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder auf den Rasen.
Am Montag bittet VfL-Cheftrainer Andries Jonker seine Profis zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder auf den Rasen.
Foto: dpa

Wolfsburg.  Mit allen bisherigen Neuzugängen startet der VfL Wolfsburg am Montag, 3. Juli, beim Trainingsauftakt in die neue Saison. Am Vormittag sollen sich John Anthony Brooks, William, Landry Dimata, Marvin Stefaniak und Felix Uduokhai erstmals den Fans präsentieren. Auch der zuletzt verletzte Innenverteidiger Jeffrey Bruma soll zum Beginn der Vorbereitung wieder dabei sein.

Noch länger Urlaub haben neben den U21-Europameistern Maximilian Arnold und Yannick Gerhardt auch Yunus Malli, Koen Casteels und Luiz Gustavo. Ob der Brasilianer Gustavo wie geplant am 7. Juli überhaupt noch einmal beim VfL einsteigt, ist noch unklar. Laut Medienberichten könnte der Mittelfeldspieler in der kommenden Woche zu Olympique Marseille wechseln; zuletzt war auch Paris St. Germain mit Gustavo in Verbindung gebracht worden. Der VfL wollte sich am Sonntag dazu nicht äußern.

Der Vize-Meister von 2015 hatte in der abgelaufenen Saison erst in der Relegation gegen Eintracht Braunschweig den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga gesichert.