Veröffentlicht inWolfsburg

Mann hilft attackierter Frau: Retter gesucht

Zivilcourage.jpg
Foto: dpa

Wolfsburg. 

Wie wichtig Zivilcourage ist zeigt sich immer wieder. Nun auch in Wolfsburg. Denn in der Porschestraße ist ein unbekannter Mann am 19. Juni gegen 13 Uhr zum wichtigen Helfer geworden. Als ein 26-Jähriger und ein 31-Jähriger eine 30 Jahre alte Frau beleidigten und körperlich verletzten, mischte sich der unbekannte junge Mann ein. Er eilte der attackierten Frau zu Hilfe, ging dazwischen und verhinderte dadurch Schlimmeres.

Der couragierte Retter wurde bei seiner mutigen Aktion dann aber selbst zum Opfer der beiden Täter. Durch heftige Schläge erlitt der Helfer vermutlich ebenfalls Verletzungen. Ehe die alarmierte Polizei vor Ort eintraf, war der Retter aber verschwunden.

Beide Täter sind polizeilich bekannt. Die Ermittlungen laufen bereits auf Hochtouren.

Nun sucht die Polizei den unbekannten Helfer, da auch er zum Opfer wurde. Er war etwa 19 bis 20 Jahre alt, und circa 1,71 Meter groß. Er sah südländisch aus, hatte eine kräftige Statur und kurze schwarze Haare. Am Tag des Geschehens trug er unter anderem eine blaue Jeans.

Hinweise bitte an die Polizei Wolfsburg unter 05361/46460.