Wolfsburg 

Glück gehabt: Beklaute Rentnerin kriegt Geld zurück

Wolfsburg. Glück im Unglück hat eine Rentnerin aus Wolfsburg gehabt: Wie die Polizei am Freitag, 4. August mitteilte, konnten die Ermittler einer 82 Jahre alten Wolfsburgerin ihr im Januar bei einem Taschendiebstahl entwendetes Bargeld in Höhe von 40 Euro am Donnerstagnachmittag wieder aushändigen.

Der Rentnerin wurde am 19. Januar in einem Geschäft in der Porschestraße in der Innenstadt ihre Handtasche samt Inhalt von einem Dieb geklaut. Ihre Papiere konnte die Wolfsburgerin kurze Zeit später zwar wiedererlangen, das Geld allerdings war weg.

Aufgrund von Zeugenhinweisen war ein 29-Jähriger in Verdacht geraten. Dieser hatte in seiner Vernehmung nicht nur die Tat eingeräumt, sondern auch das Geld zurückgegegeben. Der bereits einschlägig polizeibekannte 29-Jährige hält sich illegal in Deutschland auf und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig durch einen Ermittlungsrichter des Wolfsburger Amtsgerichtes in Haft genommen.

Inzwischen ist der Beschuldigte in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig gebracht worden.