Wolfsburg 

70 Jahre Bulli: So feiert Ihr im Allerpark

Für Viele ist der Bulli mehr als nur ein Auto.
Für Viele ist der Bulli mehr als nur ein Auto.
Foto: Phil Schreyer

Wolfsburg. Zum 70-jährigen Jubiläum der Volkswagen T-Baureihe, besser bekannt als "Bulli", sind etliche Volkswagen- und Bulli-Verliebte aus ganz Europa in den Wolfsburger Allerpark geströmt. Gemeinsam feierten sie über vier Tage, vom 3. bis 6. August, auf dem ersten "Bulli Sommer Festival".

Von T1 bis T6, von originalzustand bis tiefergelegt, die vielen Camper und Besucher kamen voll auf Ihre Kosten. Anlässlich des Festivals begeisterte auch die Autostadt mit einem üppigen Sommerprogramm und speziellen T-Attraktionen: Neben einer Bulli-Werkstatt für die Kleinsten und zahlreichen Experten- und Diskussionsrunden für alle Kenner, bekamen die Besucher im ZeitHaus die 130 Jahren Geschichte des Automobils präsentiert.

Nach vier Tagen wartet am heutigen Sonntag dann das absolute Highlight – die Bulli-Parade: Über 350 Fahrzeuge machen sich gemeinsam von Wolfsburg auf den Weg zur jetzigen Produktionsanlage des kultigen Busses nach Hannover-Stöcken. Hier steigt dann die große Abschlussparty, bevor sich die Bullis wieder langsam auf, oftmals sehr langen, Heimweg machen.

Hier einige Eindrücke:

Wolfsburg 

VW: Abstimmung mit Weil völlig üblich

Ministerpräsident und VW-Aufsichtsratsmitglied Stephan Weil.
Ministerpräsident und VW-Aufsichtsratsmitglied Stephan Weil.
Foto: dpa
Mehr lesen