Wolfsburg 

Los geht's: VfL will Seuchen-Saison abschütteln

So sah es vergangene Saison aus: Wolfsburgs Vieirinha gegen Dortmunds Ousmane Dembélé.
So sah es vergangene Saison aus: Wolfsburgs Vieirinha gegen Dortmunds Ousmane Dembélé.
Foto: dpa

Wolfsburg. Der VfL startet am heutigen Samstag (15.30 Uhr) gegen DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund in die 55. Bundesliga-Saison. Die Wölfe müssen beim Liga-Debüt von BVB-Trainer Peter Bosz auf ihren neuen, aber verletzten Abwehrchef John Anthony Brooks verzichten.

Der 19 Jahre alte Neuzugang und Innenverteidiger Felix Uduokhai wird voraussichtlich auflaufen, da auch Abwehrspieler Jeffrey Bruma ausfällt. Bei den Dortmundern könnte Weltmeister Mario Götze nach langer Pause wieder spielen.