Wolfsburg 

Busfahrer streiken: Fahrplan extrem ausgedünnt

Wolfsburg. Viele Wolfsburger müssen am heutigen Freitag umplanen: Die Busfahrer der WVG streiken den ganzen Tag. Deswegen musste das Unternehmen den Fahrplan extrem ausdünnen – weit mehr als die Hälfte aller Fahrten wurden gestrichen.

Den Not-Fahrplan findet Ihr bei der WVG online.

Achtung, die Linie 231 fährt gar nicht! Außerdem müssen sich die Fahrgäste auf teils lange Wartezeiten sowie eine unregelmäßige Taktung einstellen.

Hintergrund des Streiks ist ein Streit ums Weihnachtsgeld. Die Gewerkschaft Verdi will für die Mitarbeiter eine höhere Summe erkämpfen.