Wolfsburg 

Schäuble in Wolfsburg: Abschied als Wahlkämpfer?

Der scheidende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kommt am Donnerstag, 5. Oktober, nach Wolfsburg.
Der scheidende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kommt am Donnerstag, 5. Oktober, nach Wolfsburg.
Foto: dpa

Wolfsburg. Es ist der wahrscheinlich letzte Wahlkampf, den Wolfgang Schäuble bestreiten wird: Am kommenden Donnerstag, 5. Oktober, spricht der Bundesfinanzminister in Wolfsburg, um für die örtliche CDU die Werbetrommel zu rühren: Ab 15.30 Uhr spricht er bei der öffentlichen Veranstaltung im Autohaus Wolfsburg an der Heinrich-Nordhoff-Straße im neuen Gebäude hinter dem Audi-Pavillon.

Einlass ist ab 14.30 Uhr, Parkplatzhinweise werden nach Mitteilung des CDU-Kreisverbandes vor Ort durch Einweiser gegeben.

Schäuble, seit 2009 Bundesfinanzminister, wird der künftigen Bundesregierung nicht mehr angehören: Er soll Bundestagspräsident werden; in diesem zweithöchsten Amt im Staat wird es wohl keine parteipolitischen Wahlkampfauftritte mehr geben.