Wolfsburg 

Pflegedienst ausgeräumt: Firmenwagen gestohlen

Wolfsburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag hat eine dreiste Diebesbande nicht nur die Räume eines Pflegedienstes Am Mühlengraben in Wolfsburg durchwühlt, sondern zudem noch die beiden VW-Polo der Firma gestohlen. Am Morgen entdeckte eine Angestellte die Spuren der Tat und alarmierte die Polizei. Zwischen 22.30 Uhr und 5 Uhr muss die Bande zugeschlagen haben.

Autoschlüssel entdeckt

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten waren die Diebe über eine Außentreppe auf die Terrasse des im Obergeschoss gelegenen Pflegedienstes gelangt. Hier hatten sie eine Scheibe zerstört und sich so Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft. Mit brachialer Gewalt wurden diverse verschlossene Türen geöffnet und die dahinter liegenden Räume durchsucht. Dabei entwendeten die Diebe neben einer geringen Menge Bargeld auch die Schlüssel zweier Firmenwagen. Die auffällig beschrifteten, in der Nähe geparkten Polos wurden anschließend gestohlen.

Insgesamt dürfte bei dem Einbruch ein Schaden von annähernd 40.000 Euro entstanden sein. Die Geschäftsführerin äußerte gegenüber den Beamten, dass der Pflegedienst trotzdem ungehindert weiter arbeiten könne. keinerlei Pflegeutensilien oder Pflegeunterlagen wurden entwendet.