Wolfsburg 

Mit 120 km/h durch die Stadt

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Wolfsburg. Ein 20 Jahre alter Mann muss nun erstmal auf seinen Führerschein verzichten: Der Wolfsburger ging den Beamten mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h in der Innenstadt ins Netz.

Wie die Polizei mitteilte, ist ihnen der Golf-Fahrer am Sonntagmorgen gegen kurz vor sieben Uhr bereits in der Siemensstraße aufgefallen. Die Streife verfolgte den Raser über den Berliner Ring in Richtung Berliner Brücke und stoppten ihn schließlich.

Dem jungen Mann blühen jetzt mehr als einen Monat Fahrverbot sowie 200 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg.