Wolfsburg 

Wolfsburger Koch für "Bocuse d´Or" nominiert

Marvin Böhm aus Wolfsburg kocht in Lyon mit.
Marvin Böhm aus Wolfsburg kocht in Lyon mit.
Foto: Bocuse d´Or Germany

Wolfsburg/Lyon. Der Wolfsburger Koch Marvin Böhm ist einer von vier Kandidaten, die um den Sieg beim Bocuse d’Or Germany 2018 mitkochen dürfen. Bereits im Jahr 2016 konnte er den Sieg nach Wolfsburg holen. Jetzt ist er wieder für den Wettbewerb nominiert worden.

Neben Böhm, der aktuell im "aqua" im Ritz Carlton in Wolfsburg seine Künste zeigt, gehen auch Johannes Steiger aus Scharffs Schlossweinstube in Heidelberg, Franz-Josef Unterlechner aus dem Hotel Königshof in München und Matthias Walter von der Burg Staufeneck bei Stuttgart an den Start.

Der "Bocuse d´Or Germany" gilt als eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Gastronomie.

Wo die nationale Entscheidung des Bocuse d´Or stattfinden soll, steht nach Angaben des Veranstalters allerdings noch nicht fest. Doch im Rahmen der Intergasta 2018 soll das Event nicht wie in den vergangenen Jahren durchgeführt werden. Ein neuer Termin und der Veranstaltungsort soll zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben werden.