Wolfsburg 

Streit zwischen 60-Jährigem und Jugendlichen eskaliert

Wolfsburg. In Wolfsburg ist ein Streit zwischen einem 60 Jahre alten Mann und drei Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren eskaliert. Die Jungen zündeten am Mittwoch gegen 18:45 Uhr in der Kaufhofpassage Feuerwerkskörper. Der Mann hat die Jungen angesprochen und sie gebeten, damit aufzuhören.

In der Diskussion ist der Mann schließlich aus bisher ungeklärter Ursache zu Boden gefallen und hat sich verletzt. Der 60-Jährige kam ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht jetzt nach den Jungen um den genauen Ablauf des Streits zu klären. Die Jugendlichen waren zwischen 1,60m und 1,70m groß. Einer hat einen grünen Parker und ein Basecap getragen.