Wolfsburg 

Raubüberfall in Wolfsburg - Fahndung erfolgreich

Symbolbild
Symbolbild

Wolfsburg. Ein 51-Jähriger wurde im Schachtweg in Wolfsburg von zwei Unbekannten mit einer Pistole bedroht. Der Mann gab den Tätern sein Portemonnaie - die beiden flüchteten in Richtung Hallenbad.

Dank der exakten Beschreibung der Täter und einer guten Fahndungsarbeit konnte die Polizei die zwei Räuber schnell ausfindig machen: Die Beamten haben die beiden 17- und einen 19-Jährigen in der Eichendorffstraße festgenommen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden bereits vorbestraft sind - wegen ähnlicher Vorfälle.

Bei den Jungen wurden neben dem Portemonnaie des 51-Jährigen auch ein Schreckschussrevolver und Beute von weiteren Diebstählen gesichert.