Wolfsburg 

Finale: Sarah aus Wolfsburg ist unter den Top 10

Sarah fliegt zur Finalshow mit ihren neun Konkurrentinnen nach Südtirol.
Sarah fliegt zur Finalshow mit ihren neun Konkurrentinnen nach Südtirol.
Foto: Torsten Scholz

Wolfsburg. Drei Wochen musste Sarah aus Wolfsburg zittern - jetzt steht das Ergebnis endlich fest: Die 26-Jährige ist eine Runde weiter und steht jetzt im Finale zur Wahl der "Miss Internet 2018". Gemeinsam mit neun weiteren Kandidatinnen darf sie im Januar jetzt nach Südtirol fliegen.

Dort wird dann bei einer festlichen Gala am 13. Januar die Miss Internet 2018 von einer dreiköpfigen Jury gekürt. In zwei Wertungsgängen präsentieren sich die Teilnehmerinnen dann in Abendkleidern und in Bademode.

Gewinnt Sarah diesen Contest, qualifiziert sie sich damit automatisch für das Finale zur Wahl der "Miss Germany". Veranstaltet wird die Wahl zur "Miss Internet" von der Internetseite web.de. Dort konnten die User abstimmen, wer in das Finale einziehen soll. Im Interview mit news38.de hatte Sarah erzählt, dass sie an einen Sieg gar nicht so recht glaube: "Ich gehe ohne Erwartung an die Sache ran - die anderen Mädchen haben einfach mehr Erfahrung."

Helmstedterin ausgeschieden

Ihre Konkurrentin aus Helmstedt, Melissa Schwarz, hat es nicht unter die Top Ten geschafft. Melissa hatte vor der Wahl zur Miss Internet 2018 bereits den Titel zur "Miss Magdeburg" geholt. Für den Titel "Miss Internet 2018" hat es jetzt leider für die 26-Jährige nicht gereicht

Bilder von Sarahs Shooting