Wolfsburg 

75-Jähriger übersieht Fußgängerin: Frau schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild
Foto: Harald Tittel/dpa

Wolfsburg. Ein 75 Jahre alter Wolfsburger hat am Brandenburger Platz eine 47-jährige Frau übersehen. Die Frau wollte gerade den Zebrastreifen am späten Montagnachmittag überqueren, als sie der Golf des Mannes erfasste. Sie wurde durch die Luft geschleudert und landete erst 15 Meter entfernt auf der Motorhaube eines Autos, von der sie schließlich auf die Fahrbahn fiel.

Bis der Rettungswagen an der Unfallstelle eintraf, leisteten mehrere Zeugen Erste Hilfe. Die Frau kam schließlich mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Eine entgegenkommende Autofahrerin hatte die Frau bereits gesehen und angehalten, um sie über den gut beleuchteten Zebrastreifen zu lassen.