Wolfsburg 

Ohne Gurt: Fahranfängerin aus Auto geschleudert

Groß Twülpstedt/Papenrode. Bei einem Verkehrsunfall auf der K43 ist eine 19-jährige Fahranfängerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag, 26. Februar, mitteilte, kam die 19-Jährige mit ihrem Polo in einer langgezogenen Linkskurve zwischen Groß Twülpstedt und Papenrode auf der eisglatten Fahrbahn nach links von der Straße ab. Laut Mitteilung der Beamten war die junge Fahrerin zu schnell unterwegs.

Der Polo überschlug sich mehrmals und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen.

Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert. Die Beamten stellten später fest, dass sie nicht angeschnallt war. Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass die Fahrerin augenscheinlich deutlich zu schnell unterwegs war. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden.