Wolfsburg 

Ver.di droht mit Streik: Bleiben Kitas geschlossen?

Bleiben die Kitas in Wolfsburg und Göttingen am 14. März geschlossen? (Archivbild)
Bleiben die Kitas in Wolfsburg und Göttingen am 14. März geschlossen? (Archivbild)
Foto: dpa

Wolfsburg/Göttingen. Seit dem gestrigen Montag verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaftsvertreter wieder über einen neuen Tarif für den Öffentlichen Dienst, den Öffentlichen Nahverkehr und für die Ver- und Entsorgungsbetriebe.

Nun erhöht Ver.di erneut den Druck: "Sollte es am 13. März zu keiner Verständigung mit den Arbeitgebern kommen, wird Ver.di für den 14. März in Wolfsburg und in Göttingen zu ganztägigen Warnstreiks aufrufen", heißt es in einer Mitteilung der Gewerkschaft.

Das betreffe auch Kitas und den Öffentlichen Personennahverkehr. Bisher liege von der Arbeitgeberseite noch kein Angebot vor.

In der vergangenen sowie der vorletzten Woche hatten Ver.di- und Komba-Mitglieder in Salzgitter und Peine die Arbeit niedergelegt. In der vorigen Woche waren deshalb sämtliche kommunalen Kitas in Peine einen Tag lang geschlossen.