Wolfsburg 

"Lizenz zum Radeln": Fahrradausstellung im Automuseum

Glühbirne mit Muskelkraft zum Leuchten bringen
Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Eine Fahrradausstellung im Automuseum? Zum 201. Geburtstag des Drahtesels sieht man im Automuseum Wolfsburg dazu allen Grund. In der Sonderausstellung "Trends auf zwei Rädern. Technik. Lifestyle. Radfahren." können Besucher sich die Geschichte des Fahrrads ansehen.

"Bei Fahrrädern, genau wie bei Autos, gibt es eine interessante Technologiegeschichte", erklärt Eberhard Kittler vom Automuseum Volkswagen. Außerdem gehörten Fahrräder natürlich auch zur VW-Werkskultur, gibt Susanne Wiersch vom Museum zu bedenken. Auf dem Gelände seien insgesamt 7.500 Werksfahrräder unterwegs - eines davon ist nun an die Ausstellung ausgeliehen.

Von uralt bis supermodern reicht die Spannbreite der Exponate. Neben Rädern aus dem Jahre 1920 können auch die neuesten Entwicklungen im Fahrradmarkt begutachtet werden.

Eindrücke der Ausstellung