Wolfsburg 

Ordnung muss sein: Bauplan wird neu sortiert

Wie soll in Wolfsburg gebaut werden? Die Stadt informiert die Öffentlichkeit. (Symbolbild)
Wie soll in Wolfsburg gebaut werden? Die Stadt informiert die Öffentlichkeit. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. Die Stadt Wolfsburg will die Flächen auf dem Grundstück in der Dieselstraße 38/40 und den nördlichen Bereich des Bebauungsplans für das Gebiet "Alte Baumschule" neu ordnen.

Infoabend im Kirchsaal St. Annen

Grund ist eine optimale Nutzung für Wohnbau- und Gewerbeflächen. Die Öffentlichkeit soll jetzt mitreden: Am Dienstag, 17. April lädt die Stadt deshalb alle Interessierten ein, die Pläne und Ziele einzusehen und eine Meinung dazu abzugeben.

Los geht's um 18 Uhr im Kirchsaal St. Annen (Reislingerstraße 28, Wolfsburg, Eingang Café).

Bebauungspläne hängen im Rathaus in Wolfsburg aus

Jeder, der an dem Info-Abend nicht teilnehmen kann, kann die Pläne der Stadt vom 16. bis zum 20. April im Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung im 3. Obergeschoss des Rathauses B einsehen. Die Einsicht ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7 bis 19 Uhr sowie am Freitag von 7 bis 13 Uhr möglich.