Wolfsburg 

Pendler aufgepasst: Kaum Busfahrten an Brückentagen

An den Brückentagen fahren die Busse der WVG nur sporadisch. Die hier abgebildete Linie 230 ist nicht betroffen (Symbolbild).
An den Brückentagen fahren die Busse der WVG nur sporadisch. Die hier abgebildete Linie 230 ist nicht betroffen (Symbolbild).
Foto: Stadtwerke Wolfsburg AG

Wolfsburg. Die Brückentage der Maifeiertage sorgen für Veränderungen im Busfahrplan. Am Montag, 30. April und Freitag, 10. Mai, fahren einige Busse nur sporadisch.

Wie die Wolfsburger Verkehrs-GmbH am Mittwoch mitteilt, sind vor allem Berufspendler von den Veränderungen betroffen. Demnach werden die Linien 261 bis 269 der Nachfrage angepasst.

Busse fahren nur einmal ins VW-Werk

Die Linien 261 bis 266 und 268 bis 269 fahren, so die WVG, zur Gleitzeit vom VW-Werk in die Wolfsburger Stadtteile. Die Busse sind zwischen 6.30 Uhr und 6.45 Uhr beziehungsweise 15.15 Uhr bis 15.45 Uhr unterwegs. Während dieser Zeit werden Fahrgäste jeweils einmal im Werk ein- und abgeladen.

Die Früh-, Spät und Nachtschicht geht leer aus, die Busse fahren zu diesen Zeiten nicht.

Die Busse der Linie 267 fahren nur sporadisch. Zur Frühschicht wir der Hauptbahnhof bedient, außerdem werden gezielt Busse zu den Zügen am Hauptbahnhof und am Bahnhof Fallersleben angeboten.