Wolfsburg 

Mit Joint aber ohne Lappen - Polizei stoppt Autofahrer

Detmerode. Ein 32-jähriger Autofahrer war in der Nacht zum Montag betrunken unterwegs. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Beamte den Mann gerade noch rechtzeitig aus dem Verkehr gezogen. Einen Führerschein hatte er zu allem Überfluss auch nicht.

Als die Beamten den Mann gegen 1.50 Uhr am Montag an der Straße "Am Finkenhaus" kontrollierten, bemerkten sie sofort, dass er nach Alkohol roch. Da der 32-jährige einen Alkoholtest verweigerte, zusätzlich aber angab, einen Joint geraucht zu haben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Im weiteren Verlauf stellte sich dann auch noch heraus, dass er überhaupt keinen Führerschein hatte. Deshalb muss sich jetzt auch die 30-jährige Halterin rechtfertigen, weil sie den 32-Jährigen ans Steuer gelassen hatte.