Wolfsburg 

Ausschlafen auf der Wache: Polizei nimmt Ladendieb mit

Wolfsburg. Ein betrunkener Ladendieb hat seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausgeschlafen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 43-Jährige am späten Montagvormittag von einer Mitarbeiterin des Supermarktes in der Halberstädter Straße dabei beobachtet, wie er sich eine Flasche Wodka in die Hose steckte und ohne zu bezahlen aus dem Laden ging.

Steaks versteckt

Später stellte sich heraus, dass der Mann bereits zuvor auf dieselbe Weise fünf Steaks aus dem Supermarkt geklaut und in der Nähe in einem Gebüsch versteckt hatte.

Als ein Alkoholtest 2,51 Promille ergab, wurde der Beschuldigte um weitere Straftaten zu verhindern in Gewahrsam genommen. Bis zum