Wolfsburg 

Zeitreise in Wolfsburg: Wie lebte es sich um 1960?

Wohnen in den 1950er und 1960er Jahren: Die WMG Wolfsburg lädt zur Zeitreise ein.
Wohnen in den 1950er und 1960er Jahren: Die WMG Wolfsburg lädt zur Zeitreise ein.
Foto: Janina Snatzke/WMG Wolfsburg

Wolfsburg. Wie haben Oma und Opa - oder vielleicht sogar die Urgroßeltern - in Wolfsburg einst gelebt? Diese Frage beantwortet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) am Sonntag, 22. Juli, im Rahmen einer öffentlichen Führung zu einer Museumswohnung, in der das Leben in den 1950er und 1960er Jahren nachgebildet ist.

Während eines Spaziergangs erfahren die Teilnehmerinnen Spannendes über die Anfänge der Stadtgeschichte vor 80 Jahren und die Aufbaujahre nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Rundgang startet um 15 Uhr an der Ecke Schillerstraße/Pestalozziallee.

Karten für die Führung gibt's bis Mittwoch, 18. Juli, in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof; telefonische Reservierungen sind unter 05361/899930 möglich.