Wolfsburg 

"Voll im Plan": VW erfüllt Forderungen

Volkswagen hat die Forderungen aus dem Aktionsplan bisher gut erfüllt. (Symbolbild)
Volkswagen hat die Forderungen aus dem Aktionsplan bisher gut erfüllt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Brüssel. EU-Verbraucherkommissarin Vera Jourova hat eine positive Zwischenbilanz der Volkswagen-Maßnahmen nach dem Diesel-Skandal gezogen. "Volkswagen hat den Aktionsplan weitgehend erfüllt", sagte Jourova am Montag in Brüssel. Rund 80 Prozent der von VW vorgesehenen Updates seien inzwischen erledigt.

"think small" geht auf

Dennoch kritisierte Jourova den Konzern. Die EU-Kommission bedaure, dass VW keine volle Garantie für die erledigten Reparaturen geben wolle. Auch seien die Rückrufquoten in einzelnen EU-Ländern sehr unterschiedlich. In Rumänien etwa liege sie bei nur 36 Prozent. Das Unternehmen habe sich durch eine Strategie "think small" hervorgetan, das einst als Werbeslogan für eines seiner Autos gedient habe.