Wolfsburg 

Gerät kaputt: A39 Schutzwände werden erst jetzt aufgebaut

Die A39 wird am Wochenende teilweise gesperrt. (Symbolbild)
Die A39 wird am Wochenende teilweise gesperrt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. Bis Montag, 30. Juli, werden auf der A39 in Richtung Wolfsburg mobile Schutzwände aufgebaut und Fahrbahnmarkierungen gesetzt. Eigentlich wollte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Arbeiten schon längst erledigt haben - durch einen Geräteausfall konnten die Änderungen im Ablauf nicht vorher angekündigt werden.

Am Wochenende wird zwischen 19 und 6 Uhr die Fahrbahn zwischen Flechtorf und Mörse voll gesperrt. Der Verkehr wird über die U53 umgeleitet. In der Nacht zu Montag, 30. Juli, wird der Überflieger von der Braunschweiger Straße auf die A39 zwischen 20 und 5 Uhr gesperrt.

Die Wechselverkehrsführung soll die Wartezeit für Autofahrer während der Fahrbahnsanierung in der Rushhour verkürzen. Die Bauarbeiten sollen bis November andauern.