Wolfsburg 

Feld in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Auf dieser Fläche brannte es am Sonntag.
Auf dieser Fläche brannte es am Sonntag.
Foto: privat

Hehlingen. Schon wieder ist auf einem Feld ein Feuer ausgebrochen, diesmal brannte es in Hehlingen an der L290 in Richtung Reislingen. Laut Feuerwehr Almke ging der Alarm gegen 14.30 Uhr ein.

Die Flammen konnten sich durch den Wind schnell auf dem trockenen Stoppelfeld ausbreiten. Heikel war die Lage außerdem, weil das Feld direkt an einen Wald grenzt.

Zum Glück konnten die Einsatzkräfte den Brand relativ schnell löschen und so Schlimmeres verhindern. Wegen der anhaltenden Trockenperiode hatte es zuletzt immer wieder auf Feldern gebrannt.

Wieso es am Sonntag brannte, ist unklar. Oftmals lösen achtlos weggeworfene Zigaretten derartige Brände aus.