Wolfsburg 

Zwei Frauen an Bushaltestelle geschubst: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben (Symbolbild).
Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben (Symbolbild).
Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Wolfsburg. Eine Seniorin ist an einer Bushaltestelle in der Innenstadt verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich die 81-jährige Rentnerin leicht an Ellenbogen und Knien verletzt, als sie an der Haltestelle Kleiststraße Ecke Porschesrße auf die Linie 213 wartete.

Dicht hinter ihr habe etwa gegen 15.30 Uhr nach Angaben der Wolfsburgerin noch eine Dame gestanden. Ein Unbekannter hatte dann beide Frauen zur Seite gestoßen, als er auf die andere Straßenseite wechseln wollte.

Der nun gesuchte Täter war einfach weiter gegangen, erklärte die Rentnerin, die ihre Verletzungen im Klinikum behandeln lassen musste.

Bislang haben sich weder da zweite Opfer noch wartende Fahrgäste, die etwas beobachtet haben, bei der Polizei gemeldet. Deshalb bitten die Beamten nun Zeugen des Vorfalls, sich auf der Polizeiwache unter 05361/46460 zu melden.