Wolfsburg 

42 Kilometer durch Wolfsburg: Super-Stimmung beim Marathon

Die Läufer hatten am Sonntag fast ideale Bedingungen.
Die Läufer hatten am Sonntag fast ideale Bedingungen.
Foto: Michael Täger

Wolfsburg. Es war zwar der 13. Hexad-Marathon am Sonntag in Wolfsburg - aber die Zahl hat Glück statt Pech gebracht: Optimales Laufwetter, strahlender Sonnenschein - und entsprechend viele Besucher entlang der Strecke.

In verschiedenen Klassen gingen die Sportler an den Start. Mit einem Kilometer Distanz bot der United Kids Foundations-Bambinilauf den Kleinsten Wettkampfatmosphäre zum Reinschnuppern - er bildete am Nachmittag den Abschluss. Zuvor waren der 10-Kilometer-Lauf, der Halbmarathon, der Fünf-Kilometer-Lauf und gleich zu Beginn als Königsdisziplin der Marathon über knapp 42,2 Kilometer gestartet worden.

Wir waren für Euch an der Strecke