Wolfsburg 

VW stoppt heute die Bänder in Wolfsburg – aus diesem Grund

Wer will, kann sich ein langes Wochenende gönnen (Symbolbild).
Wer will, kann sich ein langes Wochenende gönnen (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg/Salzgitter. VW-Mitarbeiter in Wolfsburg haben am Freitag frei – wenn sie wollen. Ein VW-Sprecher bestätigte news38.de, dass das Werk in Wolfsburg am Freitag seine "Fahrweise in der Fertigung und angrenzenden Bereichen" anpasst.

Die Mitarbeiter können auf freiwilliger Basis über Freizeitentnahme zu Hause zu bleiben. Diejenigen, die arbeiten wollen, werden anderweitig beschäftigt. Das berichtet die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung".

Lieferengpass bei Motorenteilen aus Salzgitter

Grund für die Spontanpause sei "ein aktueller Lieferengpass bei Motorenkomponenten", so der Sprecher. Die Gerüchte, dass zum Jahresende und zum Jahresanfang auch im Werk Salzgitter die Bänder stillstehen, bestätigte er nicht.

Laut "Emder Zeitung" fällt auch bei VW in Emden die Produktion aus – dem Bericht zufolge sogar sieben Tage. Schuld seien Nachschubprobleme bei Teilen für die 1,6- und 2,0-Liter-TDI-Motoren. Und die werden in Salzgitter gebaut. (ck)