Wolfsburg 

Gartenhütte in Wendschott brennt lichterloh - 10.000 Euro Schaden

Die Berufsfeuerwehr Wolfsburg und die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde waren am frühen Morgen im Einsatz  (Symbolbild).
Die Berufsfeuerwehr Wolfsburg und die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde waren am frühen Morgen im Einsatz (Symbolbild).
Foto: dpa

Wolfsburg. In Wendschott ist am Morgen ein Holzschuppen in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte eine aufmerksame Nachbarin des Einfamilienhauses in der Straße am Anger gegen 7.30 Uhr Brandgeruch bemerkt und entdeckt, dass es im Nachbargarten qualmte.

Nachbarin verhindert Schlimmeres

Die Nachbarin informierte direkt den Hausbesitzer und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte vor Ort und starteten mit den Löscharbeiten. Eine Gartenhütte stand mittlerweile komplett in Flammen.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wolfsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde konnten das Feuer zwar löschen - die Gartenhütte und die darin gelagerten Gartengeräte wurde allerdings komplett zerstört. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 10.000 Euro. Die Beamten ermitteln nun zur Brandursache und bitten Zeugen, sich unter 05361/46460 zu melden. (mvg)