Wolfsburg 

Unfall in Fallersleben - Auto rammt mitten in der Nacht Verkehrsinsel

Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. (Symbolbild)
Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. (Symbolbild)
Foto: Patrick Seeger/dpa

Fallersleben. Ein kaputter Golf Variant und eine rund 150 Meter lange Ölspur sind das Egebnis eines Unfalls in Fallersleben. Wie die Ortsfeuerwehr Fallersleben am Mittwoch mitteilte, war der Fahrer des Kombis gegen in der Nacht zum Mittwoch 1 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf der Hafenstraße in Höhe der Abzweigung zur Tappenbecker Landstraße auf eine Verkehrsinsel geprallt. Verletzt wurde der 51-jährige Fahrer aus Wolfsburg bei dem Unfall nicht.

Feuerwehr räumt auf

Die Einsatzkräfte in Fallersleben wurde um 1:02 Uhr alarmiert. "Wir haben die Ölspur mit Bindemittel abgestreut, um eine Umwelt- und Verkehrsgefährdung zu verhindern. Weiterhin wurde die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt", teilte Einsatzleiter Tim-Bastian Freier, gleichzeitig auch Ortsbrandmeister der Wehr, mit.

Im Einsatz waren insgesamt 14 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit Hilfeleistungslöschfahrzeug, Gerätewagen und Einsatzleitwagen. Weiterhin vor Ort waren die Polizei sowie der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Nach rund zwei Stunden Einsatzzeit konnten die Kameraden der Ortsfeuerwehr ihre Nachtruhe fortsetzen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 3.000 Euro.(mvg)